Über mich

Seit 2002 arbeite ich als Logopädin, davon zwei Jahre als Mitarbeiterin in Gießen, sowie zwei Jahre in einer Schule für Kinder mit geistiger Behinderung der Lebenshilfe in Augsburg.

2006 machte ich mich in Berlin Reinickendorf selbstständig. Zusammen mit meinen grossartigen Kolleginnen arbeitete ich dort hauptberuflich bis 2015.

2012 schloss ich meine Ausbildung zur Reittherapeutin ab und entwickelte ein Konzept, das es mir ermöglichte, pferdegestützt zu arbeiten.

2016 verließ ich Berlin und zog mit Pferden und Hunden nach Gollenberg OT Schönholz. Hier entsteht nun eine zweite kleinere Praxis, in der ich ganzheitliche, tiergestützte Logopädie anbiete.

An zwei Tagen in der Woche bin ich noch in Berlin tätig, in der restlichen Zeit stehe ich Ihnen hier vor Ort zur Verfügung.

Ich arbeite sehr basal, mein Anliegen ist es, Kindern die Möglichkeit zu geben, sich individuell in ihrem eigenen Tempo zu entwickeln. Dabei spielt die Körperwahrnehmung und Balance eine grosse Rolle.
Ich versuche, zum Kern der Schwierigkeiten zu gelangen und dort anzusetzen. Das ist nicht immer leicht und bedarf auch Ihrer Mithilfe als Eltern.

Bei Interesse biete ich gerne Elterninformationsabende zu Themen wie „Kindliches Spiel und Lernen,“ „Frühkindliche Wahrnehmung und ihre Bedeutung für die Sprachentwicklung“ und ähnliche Themen an.

Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihnen.